Der Apple App Store ist erforderlich, um externe Zahlungssysteme zuzulassen.

Apple muss ab dem 9. Dezember 2021 externe Bezahlsysteme im App Store zulassen. Das Unternehmen hat Berufung eingelegt, die jedoch abgelehnt wurde.

Angesichts des Rechtsstreits zwischen Epic und Apple entschied das Gericht, dass iPhone-Hersteller das externe Bezahlsystem der Anwendung im App Store zulassen müssen. Apple forderte das Gericht auf, es zu verschieben, aber der Richter entschied anders. Es können Jahre vergangen sein, wenn das Gericht die Entscheidung verschoben hätte.
Apple vs Epic Games: Wer ist jetzt der Gewinner? App Store-Zahlungssystem
Infolgedessen muss Apple ab dem 9. Dezember 2021 Entwicklern erlauben, Benutzer einzuladen, ihr eigenes Bezahlsystem im App Store zu verwenden. Laut US-Medien kam das Gericht zu dem Schluss, dass es keine ausreichende Diskussion darüber liefern konnte, warum Apple die vorgenommenen Änderungen verschieben wollte. Dasselbe Gericht entschied auch, dass Apple in erster Linie Anträge aussetzen will, um den Änderungen nicht jahrelang folgen zu müssen.

Als Ergebnis ist der Vorhang gefallen und Entwickler haben es viel einfacher gemacht, ihr eigenes Zahlungssystem zu implementieren. Im Streit zwischen Apple und Epic hatten die iPhone-Hersteller oft recht, aber das allgemeine Fazit lautete, dass der App Store offener für externe Dienste wie Abonnements und Zahlungsmethoden sein sollte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.