Gerücht: Amazon entwickelt derzeit eine Radioanwendung

Amazon plant die Entwicklung einer Radioanwendung, die es Nutzern ermöglicht, Radio ohne Barrieren zu senden.

The Verge hat exklusiv das neueste Audioprojekt von Amazon, Project Mic, recherchiert. Project Mic ist der Codename für eine Radioanwendung, die Amazon demnächst in den USA auf den Markt bringen wird. Amazon möchte das klassische Radio wieder zu neuem Glanz erwecken, indem es jedem die Möglichkeit gibt, Radiosendungen zu erstellen. Es sieht so aus, als würde Amazon Project Mic als eigenständige Plattform auf den Markt bringen, aber Radioanwendungen sind natürlich tief in das Unterhaltungsökosystem von Amazon integriert. Hörer können Radiosendungen über Amazon Music, Twitch und Alexa-kompatible Smart Speaker ansehen. DJs können dann auf den umfangreichen Musikkatalog von Amazon Music zugreifen, der über 40 Millionen Songs umfasst, um Playlists zu bearbeiten. Sie können nicht nur Radioproduzenten in Ihrer Nähe, sondern auch andere thematische Programme sehen.
Laut The Verge erschien Project Mix zunächst nur in den USA, aber wenn das Konzept in vollem Gange ist, ist es sicherlich unwahrscheinlich, dass die Anwendung auf unserer Website erscheint. Schließlich sind die meisten Dienste von Amazon über uns erhältlich. Amazon hat noch nichts offiziell bestätigt.

Radio ist noch nicht tot
Wenn es viele Anwendungen gibt, die Radio hören können, hat jeder Radiosender seine eigene Anwendung, und der Anwendungsbereich, um das Radio selbst zu erleben, ist viel enger. Daher wird es definitiv einen Markt für drahtlose Anwendungen geben. Live-Audio ist zu einem Trend in der Technologiebranche geworden, seit Clubhouse Ende letzten Jahres seine Schlagzeilen veröffentlichte. Twitter und Facebook sind nur einige Namen auf der Liste, die versucht haben, die Clubhausformel auf ähnliche Weise nachzuahmen. Amazon verwendet jedoch Musik, eine Live-Audio-Anwendung, die in Clubhouse nicht zu finden ist.
Die größte Konkurrenz für Radioanwendungen kommt aus einem bekannten Blickwinkel: Spotify. Im Oktober startete Spotify eine neue Morgenshow “Get Up” (nicht in unserer Show verfügbar). Diese Sendung ist im Wesentlichen eine Radiosendung, aber die Musik, die die Hörer hören, basiert auf persönlichen Empfehlungen. Spotify hat sogar ein Bluetooth-Gerät veröffentlicht, das in Ihrem Auto hängt (Sie können sich vorstellen, dass es in Belgien noch nicht erhältlich ist). Das Radio ist nicht tot, aber 2021 wird es etwas anders sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published.