DJI bringt Mavic 3 Dual-Kamera-Drohne auf den Markt

Die Mavic 3 ist die fortschrittlichste Drohne, die jemals von der chinesischen Firma DJI veröffentlicht wurde.
Die Mavic-Serie ist das Flaggschiff des Drohnenherstellers DJI, aber das letzte Mavic 2-Modell ist drei Jahre alt. 2018 gefährdete DJI Mavic 2 Zoom den belgischen Luftraum. Heute hat DJI eine Produktseite für seine Mavic-Drohne der 3. Generation veröffentlicht. Der logische Name lautet Mavic3. Ähnlich wie bei der Mavic 2 umfasst die neue Reihe zwei Modelle, das reguläre Modell und das „Kino“-Modell. Der Unterschied zwischen den beiden Drohnen ist nicht so groß.
DJI bezeichnet Mavic 3 als die fortschrittlichste Drohne, die jemals veröffentlicht wurde. Der Fokus liegt natürlich wieder auf der Fotografie. Ein chinesisches Unternehmen hat mit Hasselblad, einem schwedischen Unternehmen, das mit OnePlus 9 vertraut ist, zusammengearbeitet, um ein Dual-Kamera-System zu entwickeln. Es besteht aus einem Hauptobjektiv mit einem 4/3-Sensor, der die Auflösung des Bildes erhöht und die Belichtung bei wenig natürlichem Licht anpasst. Das zweite Objektiv ist ein 28-fach Hybrid-Telezoom-Objektiv. Die Mavic 3 Cine fügt den Apple ProRes 422 HQ hinzu. Mit diesem beeindruckenden Kamera-Setup können Sie 20-MP-Fotos und -Videos mit einer maximalen Bildqualität von 5.1K aufnehmen, selbst wenn die Beschränkung der Mavic 2 Pro auf 4K-Videos liegt.
Bewegung erkennen
Allerdings wurden auch andere Spezifikationen für die Drohne aktualisiert. So ist die DJI Mavic 3 beispielsweise mit einem omnidirektionalen Sensor, sechs Fisheye-Sensoren und zwei Weitwinkelsensoren ausgestattet, die potenzielle Hindernisse aus einer Entfernung von 200 Metern erkennen können. Das verbesserte AirSense-System warnt vor nahem Flugverkehr und erstellt Geofences in schwierigen Umgebungen. Auch der Akku wurde deutlich verbessert. Die Mavic 3 ist 15 Minuten länger als ihr Vorgänger und kann 46 Minuten ohne Unterbrechung hängen. Schließlich ist der interne Speicher der Mavic 3 Cine mit 1 TB zu erwähnen. Die Mavic 3 ist ab heute im DJI Web Store erhältlich. Der Grundpreis beträgt satte 2.099 Euro. Wer seine Drohne mit zusätzlichem Zubehör wie einem Akku-Ladehub oder einer Tragetasche erweitern möchte, kann ein Kombipaket im Wert von 2.799 € erwerben. Möchte man die DJI Mavic 3 Cine kaufen, kostet das Kombipaket satte 4.799 Euro.

Leave a Reply

Your email address will not be published.